Nährende Berührungen

Für mich sind achtsame liebevolle und erwartungsfreie Berührungen etwas vom allerschönsten im Leben.

 

Spannend ist: Bei Babys machen wir das automatisch. Wir nähern uns langsam und vorsichtig den kleinen Füsschen und streicheln sie sanft. Dabei achten wir genau auf die Reaktion des Babys.

 

Achtsame Berührungen sind enorm wichtig und wohltuend für uns.

 

Folgende Tipps können dir helfen, dass deine Berührungen tief nähren

- Sei präsent in deinen Händen. Reibe die Handflächen aneinander, bis sie warm sind und du sie gut spürst.

- Verlangsame deine Berührungen, berühre im Zeitlupentempo und verweile mit deiner Hand immer wieder für einige Atemzüge an der selben Stelle

- Berühre aus purer Freude und um deinem Gegenüber einfach etwas gutes zu tun - ohne damit ein Ziel zu verfolgen

- Nutze für deine sanften Berührungen abwechslungsweise die Fingerkuppen, die Fingernägel und die ganze Handfläche

- Ermutige dein Gegenüber, dir zu sagen, welche Berührungen besonders wohltuend sind

 

Du wirst sehen: Es ist tief nährend, wenn wir einander achtsam und langsam berühren ohne eine Erwartung zu haben.

info@wuwei-oase.ch

Termine

MO-SO 09:00-21:00 Uhr 

Jetzt Termin vereinbaren

 

Tel: +41 76 215 44 55

Adr: Praxis

Lindenstrasse 87

9000 St. Gallen

 

Kunden Parkplatz vor dem Haus: "Reserviert 1"